booking-card
  • Header booking-card.png

Unsere Antwort auf die ständigen Provisonssteigerungen der Reservierungssysteme: Unsere booking-card!

Worum geht es?
Kurz gesagt, wir möchten lieber unsere Gäste direkt belohnen, als den Reservierungssystemen horrende Provisionen zu zahlen. Alle ernst zu nehmenden Prognosen gehen dauerhaft von einem Mindestprovisionsniveau von 20% aus, die uns die Systeme abverlangen werden. Wir haben nur eine Chance: Stammgäste herausbilden und an die Gruppe durch Belohnung und Vorzugsbehandlung binden.

Wie soll das gehen?
Wir möchten alle Direktbucher - und nur die - zukünftig dafür belohnen, dass sie direkt bei den Häusern oder bei uns gebucht haben, telefonisch, persönlich oder online. Wir versprechen den tagesaktuellen Bestpreis und geben dem Gast eine kleine Belohnung, die auch von den Häusern individuell verändert werden kann. Wir gehen derzeit von einer Mindestbelohnung von 5% auf den Buchungspreis aus. Also lieber dem Gast direkt und persönlich einen Bonus von 5% geben als den Systemen 15-25%.

Warum das alles?
Die allgemeine Entwicklung ist nicht mehr aufzuhalten. Das Internet beherrscht unsere Welt. Man mag dies bedauern, aber es wäre blauäugig zu glauben, wir könnten die Zeit zurückdrehen. Wir müssen uns den neuen Herausforderungen stellen, die in einem ungeheuren Tempo auf uns zukommen. Wir müssen quasi die Kunden in unsere Geschäfte zurückholen bevor sie gänzlich in Onlineshops wie hrs und Co., nichts anderes sind nämlich Reservierungssysteme, abgewandert sind.